MAC-OS

Für Mac-User haben wir gute Nachrichten. Viele unserer Kunden arbeiten bereits mit Mac-Rechnern und es gibt sehr gute und langjährige Erfahrungen damit. Um AVAPLAN auf dem Mac einzusetzen, muss zusätzlich zum macOS auch ein Windows-Betriebssystem installiert sein.

So können Sie AVAPLAN auf Mac-Rechnern nutzen:

Mac mit neuen M1- oder M2-Prozessoren:

Für Mac-Rechner mit neuen ARM-Prozessoren (M1 und M2) muss neben dem macOS auch ein Windows for ARM installiert sein. Die Virtualisierungssoftware Parallels Desktop in der Version 18 ermöglicht das und bringt auch das passende Windows for ARM gleich mit. Dies ist besonders einfach und komfortabel.

Mac mit älteren Intel-Prozessoren:

Auf Mac-Rechnern mit den älteren Intel-Prozessoren ist ebenfalls ein Windows-Betriebssystem Voraussetzung für AVAPLAN. Auch hier ist eine Virtualisierungssoftware (z. B. Parallels Desktop) notwendig. Als Windows-Betriebssystem empfehlen wir Windows 10 oder Windows 11.

Tipp:

Weitere Informationen zur Virtualisierungssoftware Parallels Desktop finden Sie unter diesem Link https://www.parallels.com/de/products/desktop/. Alternativ können natürlich auch andere Virtualisierungslösungen eingesetzt werden.

Sie haben Fragen?

Kostenfreie Testversion